Zum Inhalt springen

SG I – FC Remblinghausen 1:1

März 16, 2015

Gegen den Tabellenvierten aus Remblinghausen konnte unsere SG am vergangen Freitag an die ordentliche Mannschaftsleistung aus dem Spiel gegen Cobbenrode anknüpfen. Auch ein Rückstand nach gespielten dreizehn Minuten brachte die Elf von Sebastian Korte nicht aus dem Konzept. Nach einem Ballgewinn von Matthias Arens, der der gegnerischen Defensivreihe das Leder abjagte, glich Fabian Düperthal in der 23. Minute aus. In der Folge fanden große Teile des Spiels im Mittelfeld statt und viele Fouls gehörten zur Tagesordnung. Hier hätte der Schiedsrichter vielleicht früher mit gelben Karten für klare Verhältnisse sorgen können.

Im zweiten Durchgang stand der Schiedsrichter vermehrt im Mittelpunkt. Zunächst sahen die heimischen Zuschauer ein vermeintliches Foul im Strafraum an Dominik Horst, der Elfmeterpfiff blieb aber aus. Danach ließ sich der eingewechselte Phillip Celiktas nach hart umkämpften Zweikampf zu einer Tätigkeit hinreisen, sah den roten Karton und musste vorzeitig duschen gehen. Fußball wurde auch noch gespielt, beide Mannschaften konnten in Halbzeit zwei einen Pfostentreffer verbuchen. Für den der SG zeichnete sich Dominik Horst verantwortlich, der einen tollen Angriff in Unterzahl mit einem Kopfball ans Torgestänge abschloss.

Aufstellung: K. Rieck, S. Schulte-Heinemann, A. Bedrunka, N. Vogt, D. Sommer (G. Hendrichs), A. Korte, M. Hetzel (P. Celiktas), M. Arens, D. Horst, F. Düperthal (F. Bedrunka), C. Struwe;

FC Cobbenrode – SG I 2:1

März 9, 2015

Mit einer Niederlage im Nachbarschaftsduell ist die SG Bracht/Oedingen gestern in Fußballjahr 2015 gestartet. Dabei begann die Mannschaft gut und konnte auch die ersten Offensivaktionen des Spiels auf der Habenseite verbuchen, doch nach und nach nahm der FCC die Zügel in die Hand und drängte unsere SG zurück. Tore blieben im ersten Durchgang eines umkämpften Spiels aber Fehlanzeige.

Im zweiten Spielabschnitt machten die Gastgeber den Anfang beim Tore schießen. Etwa fünf Minuten nach der Pause konnte Torwart Benne Jöge, der den verletzten Kevin Rieck gut vertrat, einen Freistoss aus rund 25 Metern nicht erreichen. Den Ausgleich für die SG besorgte Dominik Horst, der einen Freistoß von Christian Struwe nach siebzig Minuten ins Tor köpfte. Leider blieb es aus SG Sicht nicht bei diesem 1:1. Der FCC nutzte auch wiederrum einen Freistoß, in dessen Folge ein Spieler frei vorm SG Tor auftauchte und vollstreckte.

Bereits am kommenden Freitag empfängt die SG die Gäste aus Remblinghausen um 19:30 Uhr auf dem Oedinger Sportplatz.

Aufstellung: B. Jöge, S. Schulte-Heinemann, A. Bedrunka, N. Vogt, D. Sommer (G. Hendrichs), A. Korte, M. Bochnig (C. Struwe), M. Arens, D. Horst, F. Düperthal (M. Hetzel), P. Celiktas;

SG I – SG Bödefeld/Henne-Rartal I 1:1

Dezember 3, 2014

Zum Abschluss der Hinrunde konnte unsere erste Mannschaft zwar die lange Serie ungeschlagener Spiele in Oedingen aufrechterhalten, hatte beim 1:1 gegen die SG aus Bödefeld und Henne-Rartal aber auch gute mieten alle drei Punkte in der Oene-Arena zu halten. In der ersten Halbzeit besaß die Mannschaft vom beruflich verhinderten Sebastian Korte die große Chance zur Führung, ein klasse Volley von Dominik Horst sprang aber nachdem er Latte und Torlinie berührt hatte wieder ins Feld zurück. Zehn Minuten vor der Pause musste man dann den Rückstand hinnehmen, als nach einer scharf getretenen Ecke mehrere Spieler beider Mannschaften den Ball verfehlten und der Ball vom Bein eines eigenen Abwehrspielers ins Tor kullerte.

Doch unsere Mannschaft kam gut aus der Kabine und konnte Druck aufs gegnerische Tor aufbauen. Nach fast einer Stunde wurde man dafür belohnt. Christian Struwe überwand den Gästekeeper mit einem gefühlvollen Lupfer zum umjubelten Ausgleich. Danach gab es Chancen auf beiden Seiten, die größte jedoch für die heimische SG. Gerrit Hendrichs scheiterte jedoch mit seinem Foulelfmeter am Torhüter und so blieb es beim 1:1.

Aufstellung: K. Rieck, D. Bochnig (D. Sommer), P. Celiktas, N. Vogt, G. Hendrichs, A. Korte, A. Bedrunka, M. Arens (C. Struwe), D. Horst, F. Düperthal, D. Hilleke (F. Bedrunka);

SG I – SG Berge/Calle-Wallen I 3:2

November 11, 2014

Nach der enttäuschenden Niederlage in Kückelheim vergangene Woche, fand unsere Mannschaft am Freitag in die Erfolgsspur zurück und ließ sich auch von Rückständen nicht aufhalten. Trainer Sebastian Korte konnte diesmal personell nahezu aus dem Vollen schöpfen, lediglich David Sommer (verletzt) und Simon Schulte Heinemann (gesperrt) fehlten. Die Gäste begannen das Spiel tief stehend und störten einen Spielaufbau von Bracht/Oedingen frühestens an der Mittellinie. Dennoch ging die SG Berge/Calle-Wallen nach einem langen Ball und guter Einzelleistung nach 17 Minuten in Führung. Unsere SG schüttelte sich aber nur kurz und erzielte postwendend den Ausgleich durch Dominik Horst. Danach hatte Kortes Mannschaft mehr Spielanteile, die Gäste blieben aber durch ihren starken Stürmer Philipp Eickelmann steht’s gefährlich. Nachdem Dominik Horst eine Möglichkeit zum 2:1 nicht nutzen konnte, traf eben jener Eickelmann in der 43. Minute zur Pausenführung für die Gäste.

Nach dem Wechsel blieben die Spielanteile bei unserm Team und man näherte sich immer mehr dem gegnerischen Tor an und konnte einige Möglichkeiten vorweisen. Richtig zwingend wurden die Offensivbemühungen dann zehn Minuten vor dem Ende, als man den Libero auflöste und mit Dejan Zdravkovic einen zweiten Stürmer einwechselte. Dieser brauchte nur kurze Zeit um sich im Spiel zurecht zu finden und erzielte nach wenigen Minuten den 2:2 Ausgleich. In der Schlussminute wurden die Bemühungen unserer SG dann vollends belohnt: Nachdem Dominik Horst im Strafraum regelwidrig gestoppt wurde, verwandelte Gerrit Hendrichs zum 3:2 Siegtreffer.

Aufstellung: K. Rieck, D. Bochnig (D. Zdravkovic), P. Celiktas, N. Vogt, G. Hendrichs, A. Korte, M. Bochnig (D. Hilleke), M. Arens, D. Horst, F. Düperthal (A. Bedrunka), C. Struwe;

SG I – FC Ostwig/Nuttlar I 5:0

Oktober 27, 2014

Mit dem vierten Sieg im vierten Spiel hat unsere SG gestern den „goldenen Oktober“ abgeschlossen und beim 5:0 über den FC Ostwig/Nuttlar eine über weite Strecken ansprechende Leistung gezeigt. Gegen die defensiv zunächst gut stehenden Gäste tat sich unser Team jedoch zunächst schwer zu Torchancen zu kommen, einzig Rückkehrer Dominik Horst besaß eine Möglichkeit in der Anfangsphase, zielte aus spitzem Winkel jedoch am langen Pfosten vorbei. Nachdem eine brenzlige Situation nach gegnerischem Eckball entschärft werden konnte, war es Phillip Celiktas der die SG in Führung brachte. Nach einem Dribbling von Matthias Arens, nahm ihm der Flügelspieler den Ball vom Fuß, ließ einen weiteren Gegenspieler aussteigen und vollendete trocken ins linke untere Eck zum 1:0-Pausenstand.

Nach der Pause folgte die stärkste Phase der Gäste, die nun auf den Ausgleich drängten und zum einen am abermals guten SG-Keeper Kevin Rieck, zum anderen am Torpfosten scheiterten. Nach einer Stunde folgte dann aber der Auftritt des Duos Struwe-Horst, das innerhalb weniger Minuten keine Zweifel mehr am SG-Sieg aufkommen ließen. Zwischen der 59. und 63. Minute stach Christian Struwe dreimal auf der linken Außenseite durch und Dominik Horst vollendete die Hereingaben dreimal zum lupenreinen Hattrick und zum 4:0 Vorsprung. Danach konnte die Mannschaft von Sebastian Korte gegen die nun wieder weniger offensiven Gäste ein Gegentor verhindern, und kam durch einen Konter sogar zum 5:0 durch Matthias Arens. Dieser setzte den Ball nach abermaligem Zuspiel von Struwe aus 10 Metern gekonnt ins Eck.

Aufstellung: K. Rieck, M. Bochnig, P. Celiktas, N. Vogt, D. Sommer (D. Bochnig), S. Schulte-Heinemann (S. Schulte), G. Hendrichs, M. Arens, D. Horst, F. Düperthal, C. Struwe (F. Bedrunka);

Die Zweite Mannschaft musste sich im Spitzenspiel beim neu gegründeten Verein 1453 Türkiyemspor Bestwig-Ramsbeck mit 0:3 geschlagen geben und hat am kommenden Wochenende im Hinrunden-Kehraus noch die Möglichkeit auf dem 3. Tabellenplatz zu überwintern.

SC Lennetal I – SG I

Oktober 22, 2014

Auch das zweite Spiel am vergangenen Wochenende konnte unsere erste Mannschaft erfolgreich gestalten. Gegen den Aufsteiger SC Lennetal setzte sich die Mannschaft von Sebastian Korte bei schönsten Herbstwetter in Westfeld mit 4:2 durch. Dabei machte es das Team nach einer starken ersten Halbzeit und einer 3:0 Führung, durch Tore von Marco Bochnig, Alex Korte und Dejan Zdravkovic, spannender als es sein musste.

In der zweiten Halbzeit kamen die Gastgeber durch einen Abwehrfehler zum 1:3 und nutzen die plötzliche SG-Unsicherheit zum Anschlusstreffer. So war die Partie, die nach 45 Minuten entschieden aussah, nach einer Stunde wieder offen. Es entwickelte sich eine hektisches Spiel, lange Passstafetten suchte man vergeblich bei beiden Mannschaften. Für die erleichternde Entscheidung zugunsten unseres Teams sorgte in den Schlussminuten Christian Struwe, der nach einem Konter zunächst den Pfosten traf und den Abpraller dann zum 4:2 nutzte.

Aufstellung: K. Rieck, S. Schulte-Heinemann, M. Bochnig, N. Vogt, D. Sommer (S. Korte), A. Korte, G. Hendrichs, M. Arens, D. Zdravkovic, P. Celiktas (N. Stark), C. Struwe;

Dennis Hilleke war der Mann des Tages beim 4:3 Sieg unserer Zweiten Mannschaft gegen die SG Bödefeld/Henne-Rartal. Der Mittelfeldmann schoss die SG mit vier Treffern quasi im Alleingang zu drei Punkten.

FC Arpe/Wormbach II – SG I 1:2

Oktober 22, 2014

Im Rückspiel gegen den FC Arpe/Wormbach II, das am letzten Freitag bereits mitten in der Hinrunde stattfand, konnte sich unsere Mannschaft mit 2:1 Toren durchsetzen und so den Nachbarn überholen und sich ein kleines Polster auf die Abstiegsränge verschaffen. Aufgrund des Defekts am Sportplatz in Arpe und der nicht vorhandenen Flutlichtanlage in Wormbach, wurde die Party auf der neuen Brachter Naturrasenanlage ausgetragen. Von Beginn an waren sich beide Mannschaften der Wichtigkeit des Spiels bewusst und zeigten vollen Einsatz, ohne jedoch unfair zu agieren. Fabian Düperthal besaß Mitte der ersten Halbzeit die größter Möglichkeit zu einer SG Führung, er leitet eine Freistoßhereingabe aber nur an den Pfosten weiter.

Direkt nach Wideranpfiff kam zunächst der FC Arpe/Wormbach besser in die Partie, doch unsere SG setzte zwei starke Konter, die beide durch Dejan Zdravkovic mit einem Tor abgeschlossen wurden. So führte unsere Mannschaft nach einer Stunde mit 2:0. Danach blieb die Party ausgeglichen und wurde in der Schlussphase noch etwas hektisch. Nach vielen kleinen Foulspielen, konnte der FC einen Freistoß zum Anschlusstreffer in der 89. Minute nutzen. Am Ende verteidigte die SG aber den knappen Vorsprung und konnte sie einen „Auswärtssieg“ auf heimischem Platz feiern.

Aufstellung: K. Rieck, M. Bochnig, P. Celiktas, N. Vogt, D. Sommer (A. Rickert), S. Schulte-Heinemann, G. Hendrichs, A. Korte, D. Zdravkovic (R. Stöcker), F. Düperthal, C. Struwe;

Am gleichen Abend war auch unsere zweite Mannschaft im Einsatz, gegen den SC Lennetal II musste sich die Mannschaft von Guido Heister aber leider nur mit einem Punkt begnügen. Nachdem die Mannschaft einen 1:0-Rückstand durch Treffer von Guido Heister, Tobias Jung und René Korte in eine 3:1-Führung verwandelt hatte, musste man zunächst den Anschlusstreffer und in der Schlussminute noch ein Elfmetertreffer zum Ausgleich hinnehmen.

SG I – SW Andreasberg 2:0

Oktober 13, 2014

Mit einem wichtigen 2:0-Sieg setzte sich unsere erste Mannschaft am gestrigen Sonntag gegen die Gäste von SW Andreasberg auf dem Oedinger Kunstrasenplatz durch. Die Mannschaft von Trainer Sebastian Korte fand zunächst gut ins Spiel und war feldüberlegen, klare Torchancen konnten jedoch nicht heraus gespielt werden. So blieben die Kräfteverhältnisse auch im Verlauf der ersten Halbzeit, in der die Gäste zumeist durch Konter oder Einzelaktionen gefährlich werden konnten, ohne ebenfalls klare Möglichkeiten herauszuspielen. Nach einer guten halben Stunde sorgte eine Aktion von Alex Korte im gegnerischen Strafraum für Aufregung. Zuschauer und Spieler auf SG-Seite waren sich einig, das Korte klar gefoult wurde, der Pfiff blieb jedoch aus.

Nach der Pause schaffte es unsere Mannschaft dann für klarere Torchancen zu sorgen, auch wenn diese zunächst ungenutzt blieben. Die größte dieser Chancen besaß Phillip Celiktas, der aber das Kunststück fertig brachte, den Ball aus kürzester Distanz nicht im Tor unter zu bringen. Die Andreasberger blieben weiterhin bei Kontern gefährlich, einmal rettete Marco Bochnig in letzter Sekunde gegen eine frei durchgebrochenen Stürmer. Die Führung für die SG resultierte im Anschluss aus einer Einzelaktion von Mittelfeldmann Matthias Arens. Dieser spielte in der 72. Minute im gegnerischen Strafraum einen Gegenspieler aus und nagelte den Ball aus spitzem Winkel unter die Torlatte. Rund 10 Minuten später zeigte der Schiedsrichter dann auf den Punkt und gab Foulelfmeter für die SG, nachdem Fabian Düperthal regelwidrig gestoppt worden war. Den Elfmeter verwandelte Gerrit Hendrichs zum 2:0-Endstand.

Jetzt warten mit den Spielen am Freitag gegen Arpe-Wormbach II in Bracht (19:30) und Sonntag in Westfeld gegen den SC Lennetal (15:00) zwei weitere ganz wichtige Spiele auf die SG.

Aufstellung: K. Rieck, G. Hendrichs (D. Bochnig), P. Celiktas (F. Bedrunka), N. Vogt, D. Sommer (S. Korte), S. Schulte-Heinemann, M. Bochnig, M. Arens, A. Korte, F. Düperthal, C. Struwe;

Unglücklich geschlagen geben musste sich unsere Reserve am Freitag in Ostwig. Gegen die Zweitvertretung des FC bog die Mannschaft durch Tore von Lukas Krause und Guido Heister einen Rückstand in eine Führung um, stand aber am Ende bei der 2:3-Niederlage mit leeren Händen da.